Forum-Home

Salsa-Munich-Forum

Das Salsaforum auf Salsa-Munich.de
Aktuelle Zeit: Do 21. Sep 2017, 05:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 121 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 21. Mär 2006, 20:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jul 2004, 13:14
Beiträge: 2618
Wohnort: Kubanische Welt
[quote]
[i]Original von fannilie:[/i]
schon, ...nur dass man eigentlich den NY on2 eben auch mit Pause auf 4 und 8 tanzt,... :d_gutefrage: große Verwirrung

Sonst hätte ich mich die letzten Jahre immer \"vertanzt\"

Werd mich mal umhören ;)
[/quote]

@ fannilie! :d_zwinker: Das ist mir neu! NY on2 auf 4 und 8 ? :a_augenruppel: Das geht so: 1. 2. 3. 5. 6. 7. :lach: Das bringt Marion Morena ihren Schülern bei! :biggrin: Ehrlich gesagt, bei NY kann ich bei den Tänzern keinen Takt erkennen! :a_augenruppel: Entweder bleibt der Mann meistens stehen und murkst seine Figur runter, oder die Frau ist mit ihrer Darstellung so beschäftigt, daß der Rythmus vergessen wird! :sterne:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 21. Mär 2006, 20:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 16. Okt 2004, 16:43
Beiträge: 563
Wohnort: zu hause
@Sepp: über Lehrmethoden einiger Münchner Tanzschulen lass ich mich jetzt nicht aus (keine Erfahrung und mit 39° Fieber wohl auch nicht so gut,....obwohl dann könnt ich noch auf \"unzurechnunugsfähig\" appelieren, wenns Ärger gibt:laugh: )

NY on 2 machst als Frau: rechts vorwärts auf die 1, links vorwärts auf die \"2\", jetzt kommt der Break,....also Richtungswechsel auf 3 mit rechts rückwärts, Pause auf 4, links rückwärts auf die 5, rechts rückwärts auf die 6 und links vorwärts auf die 7 und Pause auf die 8.


Aber hatten wir eigentlich nicht das ganze Thema schon mal unter nehm anderen Thread namens \"Cuban Style gegen NY-Style\" oder so durchgekaut?

wenn ich nach München komm zeig ich Dir gerne mal mit nem Kumpel von mir, dass sich auch die Herren beim NY bewegen ;)

Aber wie gesagt, ist natürlich auch eine Frage der Schule (und die von Hector sollen ja alle ganz gut on2 tanzen können ;))

Nix für ungut :laugh:

_________________
[center] :sonne: Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden! :sonne:
[/center]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 21. Mär 2006, 21:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Nov 2005, 02:08
Beiträge: 425
Ein Grundproblem ist heute oder gestern auch schon in den Berichten zum Cuban Salsa Cogress angesprochen worden.

Es gibt unter den Tänzern/Tanzlehrern unterschiedliche Zählweisen!!! :)

Sei es nach Schritten, nach Clave-Schlägen(Reihenfolge), nach Taktschlägen, nur die Takte gezählt...etc.

Da hilft dann alles nichts, da muß man sich eben zunächst selber durch Zuhören die Orientierung verschaffen und sich dann auf diese für einen pesönlich unbequeme Zählweise einstellen.
Kleiner Tip: Man kann ja innerlich so mitzählen, wie es einem persönlich besser paßt und darauf hoffen, daß der Lehrer bald die Klappe hält (was das Zählen anbelangt).

Näheres will ich dazu heute nicht mehr schreiben.

1. Weil ich keine Zeit mehr habe

2. Weil ich keine Lust mehr habe (siehe Beitrag vom Karoline-Thread)

Wer weiß, wann ich wieder Lust habe??? :d_gutefrage:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 21. Mär 2006, 22:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 10. Nov 2004, 01:34
Beiträge: 1870
Wohnort: München
[quote]
[i]Original von CubanoSepp:[/i]
Das geht so: 1. 2. 3. 5. 6. 7. :lach: Das bringt Marion Morena ihren Schülern bei! :biggrin: Ehrlich gesagt, bei NY kann ich bei den Tänzern keinen Takt erkennen! :a_augenruppel: Entweder bleibt der Mann meistens stehen und murkst seine Figur runter, oder die Frau ist mit ihrer Darstellung so beschäftigt, daß der Rythmus vergessen wird! :sterne:

[/quote]

[f2]Geh Sepp, schimpf ned so vui!

Ich hab zwar niemals einen Kurs bei Marion belegt, aber was sie in ihren Einführungskursen im Skyline und andernorts über den Takt erzählt, das ist schon korrekt.

Und ein guter NY Tänzer ist genauso im Takt, wie ein Cubaner. Schließlich bin ich sogar Rhythmusfanatiker :)

Warum nehme ich eigentlich immer die NY Styler in Schutz, wo ich doch gar keiner bin, Aber ich wurde schon öfters für einen gehalten; eigentlich seltsam...
[/f2]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 21. Mär 2006, 23:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Nov 2005, 02:08
Beiträge: 425
Soviel noch kurz zum Thema unterschiedliche/exotische Zählweisen von Tänzern und Tanzlehrern. :d_pfeid:

[quote]
[i]Original von rosella:[/i]

Dank des Son Workshops damals haben es dann einige von uns gelernt und geübt. (ich sag nur \"un dos, yyyyyyy\")

[/quote]


@Rosella: Nach meiner Erinnerung hat der Dozent damals zwar \"un, dos, yyyy\" (Oder war es un, dos, ehh??) eingezählt, damit aber die 1, die 3 und die 4 gekennzeichnet.

Ein langgezogenes \"un\" für 1-2, \"dos\" auf den Taktschlag 3 !!!!!!(was vielleicht zur Verwirrung beigetragen hat) und mit dem Ausruf yyyy oder ehh noch die 4(-1) und somit das Setzen des ersten langen Schrittes gekennzeichnet.

P.S. Manche Kubaner zählen auch nach den Clave-Schlägen.


Zuletzt geändert von YahooSeeker [Bot] am Di 21. Mär 2006, 23:27, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 22. Mär 2006, 08:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3. Jan 2005, 08:34
Beiträge: 818
[quote]
[i]Original von Salsa-Rentner:[/i]
.....

Näheres will ich dazu heute nicht mehr schreiben.

1. Weil ich keine Zeit mehr habe

2. Weil ich keine Lust mehr habe (siehe Beitrag vom Karoline-Thread)

Wer weiß, wann ich wieder Lust habe??? :d_gutefrage:
[/quote]


@Salsa-Rentner:
Ich glaube, die Frage kannst du dir nicht mal selbst beantworten ... :biggrin:
Aber ich bin mir sicher, deine Schreiblust wird spätestens nach Casino de Rumba am Sonntag erwachen, um darüber zu berichten bzw. deine Fotos einzustellen. :d_zwinker:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 22. Mär 2006, 10:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Mai 2003, 15:49
Beiträge: 623
Wohnort: Ammersee-Region
@Salsa-Rentner:
Ich weiß, daß Du mit dem BLOG gar nicht böse gemeint hast. Deswegen habe ich Dich weder ignoriert noch aggressiv reagiert. Ich fande meinen eigenen BLOG-Thread nun zu painlich, er ist nicht mehr da und das war´s. :d_zwinker:

Trag bitte Postings weiter ein!! [img]http://www.cheesebuerger.de/images/smilie/liebe/a070.gif[/img]



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 12. Okt 2006, 17:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Aug 2006, 14:39
Beiträge: 20
Wohnort: München
[quote]
[i]Original von Michael_R:[/i]
[f2]

......

Ich kann ein sehr gutes Buch zu diesem Thema empfehlen, mit CD Hörbeispielen und Videos:

\"Salsa, Mambo on 1,2,3... Tanzen im Takt\" von Juan Carlos Caballero (Schmetterling Verlag, ISBN3-89657-379-9

LG
Michael[/f2]
[/quote]


ich les mich seit einiger zeit durch die vielen, teilweise schon recht alten, aber immer noch hochinteressanten postings hier im forum,
obiges buch kann man übrigens im gasteig ausleihen - hab ich vor kurzem zufällig entdeckt - finde es hervorragend und war überrascht, dass es so ein werk überhaupt gibt





Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 4. Aug 2007, 01:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3. Jan 2005, 11:20
Beiträge: 5
Hallo an alle,
jetzt grabe ich ein altes Thema aus dem letzten Jahr aus.
Ich habe meine ersten 2h Salsa NY on 2 hinter mir.
Jetzt habe ich mir alle Beiträge durchgelesen mit Zählzeiten, Claven, Theorie hin und her, alles schön und gut und größtenteils nachvollziehbar, aber mir fehlt die Praxis:
Weiß auch jemand, wo der Unterschied in der Führung bei Salsa NY On 2 ist, im Vergleich zu LA on 1?
Was muß man als Herr beachten?
Bin zwar timinggenau on 1, aber nach meinen ersten 2 Stunden On 2 führe ich immer wie bei on 1 und irgendwas paßt nicht, auch wenn meine Füße weiter on 2 durchmarschieren (erfreulicherweise zumindest sehr oft).
On 2 gefällt mir persönlich spontan besser, weil \"weicher\", wenn ich nur wüßte wo mein Fehler liegt. Oder bilde ich es mir ein? An meiner Tanzpartnerin lag\'s jedenfalls nicht.
Sicherlich macht Übung den Meister. Am Anfang hatte ich auch Probleme mit kubanisch on 1 oder on 3, aber wenn man einmal den Dreh raus hat, Routine gewinnt und nicht darüber nachdenkt, was man macht, sondern die Musik fühlt, ist alles wieder mal spielend einfach.
:-)
Ich hoffe, ich bekomme es auch bei On 2 irgendwann raus.... :-)

Danke im voraus+saludos


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 20. Aug 2007, 16:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Aug 2007, 15:53
Beiträge: 2
Wohnort: München
Hallo,
das hängt ganz davon ab welchen On2 Stil du tanzt, z.B. Mambo On2 (NY), also Herr auf 1 links rück, auf 2 rechts rück (=Break On2), 3 links vor, Pause in der Bewegung auf 4 und 8 usw., gefällt mir persönlich super, weil weich, geschmeidig und superschnell,
- oder Salsa On2 (Puerto Rican Style, auch Palladium Style genannt), d.h. Pause auf 1 und 5, Herr auf 2 links vor, also wie Salsa LA auf 1, nur um 1 Schlag versetzt (gefällt mir überhaupt nicht, sieht wie ein Soldat aus).
Die Führung ist grundsätzlich wie bei Salsa, aber die Drehungen werden ganz anders geführt (ähnlich wie Cuban Style).
Meine persönliche Meinung: je länger und besser man schon einen bestimmten Salsa Stil tanzt desto länger braucht man um in Mambo reinzukommen. Ich selbst habe 2 Monate gebraucht um sicher zu werden.
Tanze Mambo seit 1 jahr.
Bleib unbedingt dabei, die Männer geben erfahrungsgemäss schnell auf wenn sie sehen wie schwierig das ist, die meisten wollen eben nur das machen was sie schon können. Die Frauen stehen voll darauf, weil es viel geschmeidiger als Salsa ist, und die Drehungen einfacher, weil sie meist durch Wiegen auf 2 Füssen gemacht werden, nicht auf 1 Bein wie bei Salsa. Du hast einfach mehr Zeit und kannst dafür schnellere Musik tanzen. Eben Mambo!!
Wenn du zu Rafael gehst findest du viele Mambotänzer.
Ciao


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 20. Aug 2007, 17:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 10. Nov 2004, 01:34
Beiträge: 1870
Wohnort: München
[f2]
@Tuesday:
super Erklärung von Mambo on 2, Danke!

Allerdings:
cubanisch on2 sieht überhaupt nicht eckig aus, finde ich! Man darf den stop nur nicht zu abgestoppt tanzen, d.h. obwohl die Füße stoppen, muss die Bewegung im Körper weiter fließen.
[/f2]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 6. Sep 2007, 13:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Aug 2007, 15:53
Beiträge: 2
Wohnort: München
Es wird einen neuen Mambo On2 Kurs mit Steven geben ab Anfang Oktober, immer Mittwoch abends.
Bei Interesse sich bitte bei mir melden. 8)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 6. Sep 2007, 14:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 19. Nov 2004, 18:18
Beiträge: 1874
Wohnort: Bodensee
Interesse schon.. wohne aber zu weit weg.....

Bietet Ihr das auch als Fernstudium an ? ;-)

_________________
Erde, Feuer, Wasser, Luft und .... Rhythmus !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 6. Sep 2007, 15:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2003, 21:07
Beiträge: 1009
Wohnort: München
[quote]
[i]Original von Michael_R:[/i]
[f2]
@Tuesday:
super Erklärung von Mambo on 2, Danke!

Allerdings:
cubanisch on2 sieht überhaupt nicht eckig aus, finde ich! Man darf den stop nur nicht zu abgestoppt tanzen, d.h. obwohl die Füße stoppen, muss die Bewegung im Körper weiter fließen.
[/f2]
[/quote]


Ist so wie beim Son, das dauert auch ne Weile bis es funktioniert - aber wenn, dann macht es richtig Spaß ! :biggrin:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 15. Jan 2008, 16:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 10. Nov 2004, 01:34
Beiträge: 1870
Wohnort: München
[f2]Neulich ist mir eingefallen, wei man am einfachstem jemand klarmachen kann, wie man am besten in on 2 reinkommt:

Einfach wie beim Cha cha cha anfangen, also statt Salsa einen schnellen Cha cha cha tanzen und dann statt den kleinen und schnellen cha cha cha Schritten jeweils eine Pause machen (die dann automatisch zum langen Schritt wird.)

So sollte eigentlich jeder reinkommen! :) [/f2]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 16. Jan 2008, 13:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3. Jan 2005, 08:34
Beiträge: 818
@Michael:
Hab mir deinen Beitrag nochmal nach unserer gestrigen Diskussion über den Einstieg in contratiempo zu Gemüte geführt. :)

Kannst du bitte nochmal genau beschreiben, wie du das meinst. Es gibt ja beim Cha cha cha die beiden gängigen Einstiege:
1-2-cha cha cha oder 1-2-3 cha cha cha.

Ich zähle zum Reinkommen immer anders:
1-1-2-3-4

Aber, wie gestern schon gesagt, wenn ich beim contratiempo-Tanzen drüber nachdenke, bin ich draußen. Ich spüre den Rhythmus lieber. :d_zwinker:

War wieder mal schön gestern im Circulo.
Na, bei der Musik und der Auswahl an guten Tänznern ...


Zuletzt geändert von YahooSeeker [Bot] am Mi 16. Jan 2008, 13:39, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 16. Jan 2008, 14:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 10. Nov 2004, 01:34
Beiträge: 1870
Wohnort: München
[f2]
Ja ok, ich verstehe, was Du meinst.
Ich meinte den 1-2-3-cha cha cha

Einfach einen Cha cha cha tanzen, dann sofort eine langsame Salsa auflegen und weiter genauso den cha cha cha Schritt tanzen. Dann irgendwann die schnellen Schritte durch eine Pause eretzen und schon ist man drin in \"on 2\"!

Ich sollte gar nicht so viele Tricks verraten, sonst sinkt noch mein Marktwert :teufel:

1-1-2-3-4 kannst Du auch zählen, aber das tut mir als Musiker halt irgendwie weh, bzw. geht mir gegen den Strich, weil die 1 ist die 1 und nicht die 2! Und ein Takt besteht immer aus 1-2-3-4. Das ganze Gebilde heisst Takt und nicht wie man so oft hört: \"vier Takte\". Die einzelnen Stationen (Ziffern) heißen Zählzeiten.
Nur soviel mal zur Begriffsklärung.
[/f2]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re:
BeitragVerfasst: Di 15. Jun 2010, 10:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 10. Nov 2004, 01:34
Beiträge: 1870
Wohnort: München
Eine sehr schöne und ausführliche Erklärung von "on2" findet sich auch hier:

http://www.salsa-amt.de/2010/06/08/salsa-schritte-lernen-online-erklarung-der-verschiedenen-salsa-stile/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Re:
BeitragVerfasst: Di 15. Jun 2010, 11:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2003, 21:07
Beiträge: 1009
Wohnort: München
Michael_R hat geschrieben:
Eine sehr schöne und ausführliche Erklärung von "on2" findet sich auch hier:

http://www.salsa-amt.de/2010/06/08/salsa-schritte-lernen-online-erklarung-der-verschiedenen-salsa-stile/


Ich mach das nach Gehör, mit Einstieg mit dem langen Schritt auf die 4 - wenn man den Bass raushört eigentlich kein Problem. Nur das drin bleiben, wenn man Figuren tanzt ist nicht so einfach ... ;)

@Michael: Für mich sind manchmal die Übergänge zwischen ChaCha und Son fliessend - bei einigen Songs hab ich das Gefühl, man kann beides tanzen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re:
BeitragVerfasst: Di 15. Jun 2010, 12:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 4. Okt 2009, 20:29
Beiträge: 445
Zu dem Kommentar von dem Autor, daß es eine moderne Legende sei, wenn erzählt wird man hätte beim Tanzen "on 2" mehr Zeit für die Figuren, fiel mir dieser Artikel ein:
http://addicted2salsa.com/dance/dance/s ... nning-on2/

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re:
BeitragVerfasst: Do 24. Jun 2010, 01:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 10. Nov 2004, 01:34
Beiträge: 1870
Wohnort: München
Leider hab mangels on2 kompatiblem weiblichen TSG ich schon eine Ewigkeit lang nicht mehr on2 getanzt :-(
Wirklich schade..
Fehlt mir direkt.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 121 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
 
 
PARTNERSEITEN:
| www.augsburg-salsa.de | www.salsa-in-rosenheim.de | www.muehldorf-salsa.de |
LINKS auf Salsa-Munich:
| Home | Veranstaltungen/Events anzeigen | Veranstaltung/Event selber eintragen | Newsletter abonnieren | Berichte/News/Interviews | Salsa-Fotos | Tanzpartnervermittlung | Impressum |
 
Powered by phpBB